Klimaanpassungskonzept

 

Ziel und Inhalt des Vorhabens

Kornkraft startet ein neues Nachhaltigkeitsprojekt in Zusammenarbeit mit der
Universität Oldenburg, das vom Bundesministerium für Umwelt gefördert wird. Dabei geht es um die Entwicklung eines Klimaanpassungskonzeptes für Kornkraft. Ziel des Vorhabens ist eine systematische Identifikation der unternehmensspezifischen Chancen und Risiken der Auswirkungen des Klimawandels, um hieraus Handlungs-
empfehlungen abzuleiten und in die Unternehmensstrategie zu integrieren.

Es geht u.a. um die Auswirkungen des bevorstehenden Klimawandels für Obst und Gemüse: wie verändern sich Qualitäten, was können unsere Erzeuger bei vermehrter
Trockenheit und höheren Temperaturen im Sommer und Starkregenfällen gut anbauen, wie verändern sich Vegetationszeiten und Anbaumöglichkeiten. Immer höhere Temperaturen in den spanischen Anbaugebieten zeigen schon jetzt eine deutliche Entwicklung auf.

Auch bei unseren regionalen Erzeugern sind erste Auswirkungen des Klimawandels zu spüren. Kornkraft wird im Rahmen dieses Projektes zusammen mit seinen regionalen und internationalen Erzeugern sinnvollen und zukunftsweisenden Maßnahmen erarbeiten.

Teil des Projektes ist auch eine Machbarkeitsstudie für ein angepasstes Wärme- und Kältemanagement für den Unternehmensstandort.

Beteiligte Parnter

Unter dem Kurztitel „EKaKorn“ läuft das Projekt vom 01.01.2016 – 30.06.2017.
Die wissenschaftliche Unterstützung des Projektes übernimmt die Universität Oldenburg durch die von apl. Prof. Dr. Klaus Fichter geleiteten Professur für Innovations-management und Nachhaltigkeit (PIN). Weiterer Kooperationspartner
ist das Ingenieurbüro goeffizient aus Bremen, welches in der Energie-Effizienz-Beratung für Unternehmen und der Planung technischer Gebäudeausrüstung tätig ist.

Titel:       

Entwicklung eines Klimaanpassungskonzeptes
für die Kornkraft Naturkost GmbH (EKaKorn)

Laufzeit:     01.01.2016 – 30.06.2017

Förderkennzeichen:     03DAS069

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an Hannes Schritt (hannes.schritt(at)kornkraft.com)

           



Links:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB):
Anpassung an den Klimawandel

Projektträger Jülich:
Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Ingenieurbüro für Energie-Effizienzberatung und technische Gebäudeausrüstung:
goeffizient

Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit (PIN)
https://www.uni-oldenburg.de/innovation/