Marktbericht des Kornkraft-Frische-Teams für die KW 35/2017


Nach dem durchwachsenen Sommer hoffen wir nun auf einen schönen und freundlichen Herbst, denn in dieser Woche ist bereits meteorologischer Herbstanfang. Somit kommt die „Echt-Bio“-Aktion mit Trauben Sultanas und Kürbis Hokkaido genau zum richtigen Zeitpunkt, um sich auf die bunte Jahreszeit einzustellen.

Einige regionale Erzeuger haben die Ernte bei Schlangengurken bereits beendet. In der nächsten Woche werden wir ausländische Ware als Alternative aufnehmen.

Die Heidelbeersaison ist weitestgehend beendet, eventuell kommen Mitte der Woche die letzten Lieferungen. Zwar hängen noch viele Beeren an den Sträuchern, aber durch die starken Regenfälle in den letzten Wochen ist die Qualität nicht ausreichend stabil.

Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen werden nur noch in dieser Woche lieferbar sein. An deren Stelle treten Trauben in allerlei Variationen. Die Nachfrage konzentriert sich natürlich auf die kernlosen Sorten Sultanas und Perlon und Early Red. Die französischen Sorten Lavallée und Muscat d`Hambourg bieten geschmacklich absolute Top-Qualität.

Die Zwetschgenernte läuft hingegen etwas schleppend. Eine durchgängige Versorgung mit regionaler Ware ist in dieser Saison nicht gegeben. Aus Süddeutschland steht zwar Ersatz zur Verfügung, aber es wird auch hier zu Engpässen kommen.

Neu im Angebot sind Äpfel aus dem Alten Land von den Obsthöfen Münch und Augustin. Die regionalen Mengen reichen aber noch nicht aus, so dass wir französische Ware längerfristig als Ergänzung handeln werden.

Eine erfolgreiche Woche wünscht Ihnen

Ihr Kornkraft-Frische-Team

25.08.17 08:15 Alter: 28 days