Marktbericht des Kornkraft-Frische-Teams für dei KW 22/2018

 

Die Wettervorhersagen deuten auf eine schöne und sonnige Woche hin, die uns bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den Sommer gibt. Die Temperaturen sorgen für ein gutes Wachstum auf den regionalen Feldern, auch wenn unsere regionalen Erzeuger ihre liebe Mühe haben, bei den ungewöhnlich niedrigen Niederschlagsmengen für ausreichend Bewässerung zu sorgen. Vor allem bei Salaten stehen ausreichende Mengen zu Verfügung, so dass die Preise deutlich nachgeben.

Attraktive Aktionspreise können Sie auch bei den griechischen Miniflaschentomaten und roten Spitzpaprika erzielen. Geschmacklich überzeugen diese Artikel auf ganzer Linie und sind sehr zu empfehlen. Kleine Probier-Möglichkeiten am Gemüseregal sorgen hier bestimmt für Umsatz.

Regionaler Chinakohl von der Gärtnerei Grünzeug ist neu im Angebot. Von der Gärtnerei Schmälzle aus Süddeutschland ist erster deutscher Staudensellerie lieferbar.

Blumenkohl und Broccoli kommen ausschließlich aus süddeutscher Ernte. Preislich ist die Umstellung von ausländischer auf deutsche Ware mitunter etwas erklärungsbedürftig, aber die Preise werden im Laufe der nächsten 10 Tage spürbar fallen. In ca. 2 Wochen wird es auch die erste regionale Ware geben.

Aprikosen sind zu verbraucherfreundlichen Preisen zu haben. Wie sich die italienische Steinobst-Saison weiter entwickelt ist aktuell schwer abzusehen. Viele Erzeuger haben mit schweren Hagelschäden zu kämpfen. Eine genaue Einschätzung der Ernte wird gerade vorgenommen.
 
Eine schöne Woche wünscht euch…..
 
Euer Kornkraft-Frische-Team

25.05.18 09:39 Alter: 31 days