Marktbericht des Kornkraft Frische-Teams für die KW 50/2018


Wie jedes Jahr zum Weihnachtsfest bieten wir Rotkohl in unterschiedlichen Kalibrierungen an, so dass jeder eurer Kunden die passende Größe finden kann. Mengen sind von jedem Kaliber gut verfügbar. Bei Top-Artikeln wie Steinchampignons und Feldsalat ist die Lieferfähigkeit ebenfalls sehr gut.

Aktuell zeichnen sich hinsichtlich der Verfügbarkeiten auch bei der südeuropäischen Ware keinerlei Schwierigkeiten ab. Punktuell könnten Tomaten in den nächsten 14 Tagen etwas knapp werden, weil sie durch die nächtlichen Temperaturen von ca. 2°C nicht so schnell nachreifen wie gewünscht. Davon abgesehen gehen wir von einer guten Lieferfähigkeit zu den Festtagen aus.

Dazu muss die Logistik in Frankreich allerdings wieder reibungslos verlaufen. Wie ihr sicherlich in den Medien mitbekommen habt, gibt es in Frankreich erhebliche Proteste in Form von Demonstrationen und Behinderungen auf den dortigen Autobahnen. Bisher kam es durch eine gut geplante Logistik zu keinen nennenswerten Lieferausfällen. Sollte die Situation aber so bleiben, kann eine Lieferung auch einmal verspätet unser Lager erreichen.

Broccoli handeln wir in dieser Woche aus italienischen Herkünften, auch wenn sie im Preis etwas höher liegt als die spanische. Die Qualität der BioCampo-Ware war nicht überzeugend. Im Moment wird noch aus den Herbstsorten geerntet, die durch die momentan hohe Luftfeuchtigkeit vor Ort anfällig für Schimmelbildung ist. In ca. 2 Wochen werden die ersten Wintersorten geerntet, dann erwarten wir deutlich stabilere Ware.

07.12.18 08:10 Alter: 10 days